Sie sind hier: Aktuelles » 315 Einsatzstunden in 4 Tagen

315 Einsatzstunden in 4 Tagen

Das DRK Sasbach war seit Freitag, 4.9. bis Montag 7.9. mit 30 Helfern mehr oder weniger Rund um die Uhr für die ankommenden Flüchtlinge unterwegs. Unsere Hilfeleistungen waren unter anderem die Verpflegung der Einsatzkräfte, Fahrdienste, Begleitung der Flüchtlinge vom Bus bis ins Zimmer, Mithilfe bei der ärztlichen Versorgung,  Ansprechpartner für die Flüchtlinge. Die meisten Einsatzstunden des DRK Sasbach wurden bei der Verpflegung und in den Nachtschichten geleistet.

Dieser intensive Arbeitseinsatz konnte mit Hilfe der Aktiven DRK'lern sowie deren Familie, der besonderen Gruppe und den Guggis gemeistert werden.

Natürlich war nicht nur das DRK Sasbach im Einsatz, sondern der gesamte Kreisverband Bühl-Achern sowie Feuerwehren und THW und andere freiwillige Helfer.

Wir, die Bereitschaftsleitung, bedanken uns für die Flexibilität aller Helfer. Ein besonderer Dank geht an unseren Einsatzleiter Elmar Glaser. Den Dank von der Kreisbereitschaftsleitung und von DRK-Kreisverband-Vorstand v. Hauff dürfen wir auf diesem Wege auch weiter geben.

 

12. September 2015 17:46 Uhr. Alter: 2 Jahre